Systemaufbau-Anleitungen mit 10 Jahren Garantie

PDF downloaden
(655 KB)

Elektrische Fußbodentemperierung
als Twin-Leiter-System

Einfache Verlegung auch für den Dauernassbereich

Aufbauanleitung:
Untergrund grundieren, trocknen lassen. Vor dem Verlegen der elektrischen Fußbodentemperierung muss diese vom Elektriker auf Funktion geprüft werden. Die Heizmatte an einer Seite der Raumfläche anlegen und ausrollen. Mindestabstand zu aufsteigenden Bauteilen soll mind. 10 cm betragen. Darauf achten, dass die Anschlussleitungen in der unmittelbaren Nähe des Reglers liegen. Am Raumende das Glasgittergewebe einschneiden, umklappen und dann gegenläufig zurückrollen. Der Abstand der Heizmatten sollte zwischen 3,5 cm und 8,5 cm betragen.
Jetzt können alle Anschlussleitungen in ein Leerrohr verlegt werden, die später an den Regler angeschlossen werden. Der Temperaturfühler wird in ein separates Leerrohr (im Lieferumfang enthalten) mittig zwischen zwei Heizleitungen und ca. 15 cm in den Mattenbereich verlegt. Damit das Leerrohr nicht übersteht, muss gegebenenfalls der Bereich im Estrich ausgestemmt werden. Das Leerrohr ist am Ende geschlossen, so dass der Fühler bei einem Defekt problemlos ausgetauscht werden kann.
Die Fußbodentemperierung anschließend mit blizz-z Flex-Fliesenkleber oder blizz-z Ausgleichsmasse bis zur Oberkante der Heizleiter einspachteln. Vor dem Verlegen des Fliesenbelages ist eine weitere Prüfung auf Funktion der Heizmatte vom Elektriker durchzuführen. Nun kann die getrocknete Fläche grundiert und mit Fliesen belegt werden.

Übersicht Systemaufbau

Wie zufrieden waren Sie mit dieser Anleitung?

:)
:|
:(